Kopfzeile

Donnerstag, 7. August 2014

Ein Angry Birds-Bademantel für Edgar..

Edgar, mein Neffe, wollte unbedingt mit seinen Großeltern seine Ferien in Schweden verbringen. Er ist ja schon 7 und da geht doch Urlaub ohne Eltern prima.

Für Ville nähte ich einen Jedi-Bademantel und da die beiden Jungs etwa gleich alt sind, wollte ich Edgar eigentlich auch einen nähen.
Als ich ihn jedoch fragte, ob er Star Wars möge, antwortete er mit einem klaren BLÄH. Star Wars mag er überhaupt nicht, aber dafür Cars und Angry Birds.
burda style Umschlag Cover FertigschnitteGut, dass ich mit seinem Bademantel noch nicht begonnen hatte.

Also nähte ich ihm einen Angry Birds-Bademantel.



Das Schnittmuster hatte ich immer noch Burda, das ich wie beim Jedi-Bademantel einfach etwas kleiner zuschnitt.

Die Kapuze besteht aus einer innen und außen. Auf die äußere Kapuze nähte ich mit dickem ZickZack die Augen und Augenbrauen auf.

Zwischen der Mittelnaht der äußeren Kapuze nähte ich oben ein paar rote Kammfedern und im Nacken ein paar schwarze Schwanzfedern ein.

Zwischen Innen- und Außenkapuze nähte ich noch einen gelben Schnabel.


Schnittmuster und Nähanleitung Burda


Den Mantel schneiderte ich gleich groß, wie den Jedi-Bademantel, bloß dass ich die Ärmel und die Kapuze um einiges kleiner machte.


Schnittmuster und Nähanleitung Burda


In Schweden geht man im Sommer baden, wenn die Sonne scheint, es regnet oder das Wetter einfach trotzdem nicht so rosig ist. Denn richtig heiß wird´s ja eher selten. Meist ist das Wasser sogar wärmer als die Luft, so ist es super praktisch, einen kuscheligen Bademantel zu haben, wenn man aus dem Wasser kommt.

Hier seht ihr die beiden Jungs mit ihren neuen Bademänteln. Ja, die Mäntel sind noch etwas zu groß und bieten noch Platz zum reinwachsen. Hoffentlich mögen die beiden Star Wars und Angry Birds noch in ein paar Jahren! Ansonsten wird´s an die jüngeren Brüder vererbt.



Schnittmuster und Nähanleitung Burda
Schnittmuster und Nähanleitung Burda






Back to top

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Schön, dass ihr hergefunden habt! Ich freue mich über jeden eurer Gedanken, Lob und Kritik!