Kopfzeile

Samstag, 8. März 2014

Prinsesstårta..

Das Ursprungsrezept der schwedische Prinzessinnentorte steht in Prinsessornas nya kokbok (das neue Kochbuch der Prinzessinnen) von 1948, verewigt.
Die Rezepte im Buch wurden von der legendären Haushaltslehrerin Jenny Åkerström zusammengestellt und herausgegeben.
In diesem Kochbuchklassiker wird die Torte noch schlicht "Grüne Torte" genannt.
Aber Jenny Åkerström unterrichtete feine Mädchen auf Östermalm in Stockholm, darunter die Prinzessinnen Margaretha, Märtha und Astrid, Töchter von Prinz Carl und Prinzessin Ingeborg von Dänemark, die angeblich so begeistert von der grünen Torte waren, dass sie später zu PRINSESSTÅRTA - Prinzessinentorte umgenannt wurde.

Im Ursprungsrezept ist der Marzipanüberzug der Torte grün und die Torte enthält keine Himbeermarmelade, sondern nur Tortenboden, Vanillecreme und geschlagene Sahne.
Doch heute findet man die Torte ummantelt in verschiedensten Farben, oft rosa oder weiß, und die Nation spaltet sich, ob nun Himbeermarmelade mit rein soll oder nicht.

Ich gehör definitiv zur Himbeer-Fraktion und mit Himbeeren sollte auch das Rezept für die Prinzessinnentorte zum 40er meines Bruders sein!

Das folgende Rezept ist von verschiedenen Köchen auf recept.nu zusammengewürfelt. Zum Beispiel habe ich mich für Johan Sörbergs Vanillecreme entschieden, da sie keine Gelatine beinhaltet.

recept



Prinsesstårta

Für den Kuchenboden á la Malin Landqvist:

225 g Butter, zimmerwarm
2,5 dl (250 ml) Zucker
3 Eier
4 dl (400 ml) Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Vanillezucker

Für die Vanillecreme al Johan Sörberg:

500 g Milch
2 Stk. Vanillestangen
120 g Eigelb
125 g Zucker
40 g Maizena
50 g Butter

Zusätzlich:

300 ml Schlagsahne
300 g frische oder gefrohrene Himbeeren
50 g Staubzucker
100 g frische Himbeeren
300 - 350 g Marzipan


Rezept


Kuchenboden:
1. Den Ofen auf 175 ° vorwärmen

2. Eine Kuchenform (24 cm) mit Butter einfetten und bröseln oder mit Backpapier auslegen.

3. Butter und Zucker mit dem Mixer luftig schlagen.

4. Ein Ei nach dem anderen in die Butter-Zucker-Mischung einrühren.

5. Mische die trockenen Zutaten und rühre sie zur Butter-Zucker-Ei-Mischung.

6. Den Teig in der Form verteilen und etwas ausebnen.

7. In der unteren Schiene des Ofens etwa 35 - 40 min backen. Mit einem Zahnstocher testen, ob der Teig schon durch ist.

8. Den Kuchen etwas auskühlen lassen, aus der Form stülpen und ganz auskühlen lassen.


Vanillecreme:
9. Die Milch im Topf aufkochen lassen.

10. Die Vanillestangen in der Hälfte teilen und die Vanille auskratzen, mit 50 g Zucker in die heiße Milch geben.

11. Die Milch vom Herd nehmen und 5 - 10 min stehen lassen.

12. Die festen Bestandteile der Vanillestangen aus der Milch nehmen.

13.  Das Eigelb mit dem restlichen Zucker und Maizena zusammenrühren und in die Vanillemilch einrühren.

14. Unter festem ständigen rühren die Vanillecreme nochmals aufkochen, bis es eine cremige Konsitenz erreicht hat.

15. Die Vanillecreme vom Herd nehmen und die Butter hinzugeben.

16. Die Vanillecreme durch ein Sieb passieren, damit alle festen Bestandteile entfernt werden.

17. Die Creme kalt stellen.

Himbeercreme:
18. Die gefrorenen Himbeeren mit dem Staubzucker in einem Topf köcheln lassen, bis die Himbeercreme sämig wird

Montage:
18. Den Kuchenboden quer in 3 Teile schneiden.

19. Die Schlagsahne schlagen.

20. Auf den ersten Kuchenboden eine dünne Schicht Vanillecreme streichen, dann einen Ring spritzen und dazwischen die frischen Himbeeren legen.

21. Den zweiten Kuchenboden darauf platzieren und eine großzügige Schicht Himbeercreme darüber streichen.

21. Die restliche Vanillecreme mit 2/3 der geschlagenen Sahne vermengen und etwas davon auf die Himbeercreme streichen.

22. Den dritten Kuchenboden darauf platzieren und die restliche Vanille-Sahne-Creme darauf streichen.

23. Mit der übrigen geschlagenen Sahne, die Ränder des Kuchens bestreichen und wie eine Art Hügel auf der Torte platzieren.

24. Den Marzipan dünn ausrollen und vorsichtig auf die Torte legen. Den Marzipan der über die unteren Ränder ragt einfach mit einem stumpfen Messer abtrennen.

25. Die Torte nach belieben dekorieren. Zum beispiel Marzipanrosen und Blätter und noch etwas Staubzucker.



Ursprungsreceptet härstammar från Prinsessornas kokbok, som utgavs av den legendariska hushållsläraren Jenny Åkerström. I denna kokboksklassiker kallades tårtan helt enkelt ”Grön tårta”. Men tårtan blev så populär bland prinsessorna Margaretha, Märtha och Astrid, döttrar till prins Carl och prinsessan Ingeborg av Danmark, att den senare kom att kallas just prinsesstårta. - See more at: http://kakbloggen.se/2011/05/prinsesstarta-eller-operatarta/#sthash.kHBgrlmN.dpuf


Ursprungsreceptet härstammar från Prinsessornas kokbok, som utgavs av den legendariska hushållsläraren Jenny Åkerström. I denna kokboksklassiker kallades tårtan helt enkelt ”Grön tårta”. Men tårtan blev så populär bland prinsessorna Margaretha, Märtha och Astrid, döttrar till prins Carl och prinsessan Ingeborg av Danmark, att den senare kom att kallas just prinsesstårta. - See more at: http://kakbloggen.se/2011/05/prinsesstarta-eller-operatarta/#sthash.kHBgrlmN.dpuf
Ursprungsreceptet härstammar från Prinsessornas kokbok, som utgavs av den legendariska hushållsläraren Jenny Åkerström. I denna kokboksklassiker kallades tårtan helt enkelt ”Grön tårta”. Men tårtan blev så populär bland prinsessorna Margaretha, Märtha och Astrid, döttrar till prins Carl och prinsessan Ingeborg av Danmark, att den senare kom att kallas just prinsesstårta. - See more at: http://kakbloggen.se/2011/05/prinsesstarta-eller-operatarta/#sthash.kHBgrlmN.dpuf



Back to top

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Schön, dass ihr hergefunden habt! Ich freue mich über jeden eurer Gedanken, Lob und Kritik!