Kopfzeile

Samstag, 3. Dezember 2016

Blogger-Adventskalender: Ein Weihnachtskranz mit einem Tomtenissen-Mädchen


Schnittmuster Weihnachtskranz mit Tomtenissen-Mädchen

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, nähen, Nisse, Schnittmuster, tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, Weihnachtswichtel,

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, Schnittmuster, Tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, nähen, Weihnachtswichtel, Nisse

Heute darf ich das 3. Türchen des Blogger-Adventskalenders, der von Susi von Susi näht ins Leben gerufen wurde, öffnen und dahinter verbirgt sich ein Weihnachtskranz mit einem Tomtenissen-Mädchen.
Eigentlich sollte der Weihnachtskranz ganz anders werden! Ich hatte einen etwas moderneren im Kopf, eigentlich schon eine genaue Vorstellung davon! Hatte andere Stoffe, z. B. einen schwarzen Schottenkaro-Stoff und wollte statt Tomtenissen-Mädchen einen Elch machen.

Wie es passiert ist, weiß ich wirklich nicht, aber der Weihnachtskranz wurde gar nicht, wie ich mir vorgenommen hatte!!
Vielleicht sind  es die Einflüsse meiner kleinen Mädels, die mich unterbewusst dazu geleitet haben, den Kranz so rosa zu gestalten und ein Püppchen dran zu nähen!

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, Schnittmuster, Tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, nähen, Weihnachtswichtel, Nisse

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, nähen, Nisse, Schnittmuster, tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, Weihnachtswichtel,

Schon bevor ich mit dem Nähen begann, wusste ich, wer diesen Kranz bekommen sollte!! Passend zu ihrem Näheck, das in weiß und schwarz gehalten ist, wollte ich auch diesen Weihnachtskranz gestalten.

Nun hoffe ich, dass er ihr trotzdem Freude bereitet und ihr ein klein wenig Weihnachtslaune verschafft.

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, nähen, Nisse, Schnittmuster, tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, Weihnachtswichtel,

Wer den Weihnachtskranz mit dem Tomtenissen-Mädchen nachnähen möchte, findet HIER das Schnittmuster dazu und folgend das Tutorial.

Leider sind die Fotos nicht so klar geworden!! Da ich nur nachts nähen kann, sind die Lichtverhältnisse ziemlich mies. Ich hoffe, ihr könnt die einzelnen Schritte trotzdem erkennen!

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, Schnittmuster, Tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, nähen, Weihnachtswichtel, Nisse, Nähanleitung,

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, Schnittmuster, Tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, nähen, Weihnachtswichtel, Nisse, Nähanleitung,

Man benötigt
Weidenkranz
Sprühlack (optional)

Stoffreste
Wolle für die Haare
Sticktwist für das Gesicht
ein klein wenig Klettverschluss für das Kleid
Strickband für den Schal
gehäkeltes Band für die Kleidunterkante (optional)

Garn zum befestigen der Puppe
Bänder zum Befestigen der Herzen
Heißklebepistole zum Befestigen der Sterne

Deko (Bsp: Holzsterne oder Weihnachtsbaumkugeln)
ein hübschen Band, um den Kranz aufzuhängen

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, Schnittmuster, Tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, nähen, Weihnachtswichtel, Nisse, Nähanleitung,

1. Wenn man möchte, kann man dem Weidenkranz mit Sprühlack eine andere Farbe verpassen und am besten über Nacht trocknen lassen.

2. Alle Teile des Tomtenissen-Mädchens ausschneiden.

Im Schnittmuster ist KEINE NAHTZUGABE enthalten, daher diese dazu geben.

Denkt daran alle Teile auch SEITENVERKEHRT auszuschneiden!

3. Die Füße rechts auf rechts an die Beine heften und mit Geradstich zusammennähen.

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, Schnittmuster, Tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, nähen, Weihnachtswichtel, Nisse, Nähanleitung,

4. Die Beine rechts auf rechts aufeinander legen, heften und ebenfalls mit Geradstich zusammennähen.
Die obere Kante bleibt dabei zum Wenden offen!!

5. Damit es später schöner aussieht, unbedingt ALLE ECKEN UND RUNDUNGEN EINSCHNEIDEN! Dies gilt für ALLE TEILE DER PUPPE!

6. Die Hände rechts auf recht auf die Arme heften und zusammennähen.

Die Arme wie die Beine rechts auf rechts legen, heften und zusammennähen und wieder die obere Kante zum Wenden offen lassen

7. Arme und Beine wenden. Da diese so schmal sind, sollte man ein Stäbchen zur Hilfe nehmen. Ich habe eine Häkelnadel benutzt und das funktionierte prima.

Auf keinen Fall ein spitzes Stäbchen oder eine spitze Schere zum Wenden benutzen, da man damit sehr leicht den Stoff beschädigt.

Ja, das Wenden von do kleinen Teilen ist sehr mühsam, aber nicht unmöglich ;)

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, Schnittmuster, Tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, nähen, Weihnachtswichtel, Nisse, Nähanleitung,

8. Die gewendeten Arme und Beine mit Füllwatte füllen und an den markierten Stellen auf der rechten Seite des Körpers mit einer Naht fixieren.

9. Die beiden Körperteile rechts auf rechts legen, heften und zusammennähen. Die Beine und Arme können dabei durch die Wendeöffnung entweichen.

10. Den Körper ebenfalls mit Füllwatte füllen und die Wendeöffnung mit der Hand zusammennähen.

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, Schnittmuster, Tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, nähen, Weihnachtswichtel, Nisse, Nähanleitung,

11. Für die Zöpfe habe ich drei 30 cm lange Haarstränen zugeschnitten. Eine Haarsträne besteht aus je 6 Wollfäden.

12. Die drei Haarstänen an einem Ende mit einem Band zusammenbinden und zu einem Zopf flechten.

Das andere Ende ebenfalls mit einem Band zusammenbinden.

13. Die Mitte des Zopfes markieren und auseinander schneiden.

14. Je einen Zopf auf der markierten Stelle der Kopfteile mit einer Naht fixieren.

15. Die Mütze und den Kopf rechts auf rechts legen und mit Geradstich zusammennähen.

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, Schnittmuster, Tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, nähen, Weihnachtswichtel, Nisse, Nähanleitung,

16. Die beiden Kopfteile rechts auf rechts legen, heften und zusammennähen. Dabei bleibt die untere Kante (Hals) zum Wenden offen.

Den Kopf wenden und mit Füllwatte befüllen.

17. Die Nahtzugabe beim Hals nach innen stülpen und den Kopf auf den Körper feststecken und mit der Hand festnähen.

Fertig ist der Körper!!

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, Schnittmuster, Tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, nähen, Weihnachtswichtel, Nisse, Nähanleitung,

18. Alle Teile des Kleides zuschneiden. Auch hier müsst ihr die Nahtzugabe dazu geben und die Ärmel auch seitenverkehrt zuschneiden.

19. Bei den beiden Rückenteile auf der Seite wo NICHT die Ärmel dran kommen, die Nahtzugabe versäubern.

20. Die Ärmel rechts auf recht längs der langen Kante zusammenheften und mit Geradstich nähen.

21. Die Nahtzugabe immer nach aussen bügeln.

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, Schnittmuster, Tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, nähen, Weihnachtswichtel, Nisse, Nähanleitung,


22. Die beiden Rückteile nun an die Ärmel heften und zusammennähen. Näht aber nur so weit, wie auch die Markierung des Ärmels geht!!!

23. Nun auch den Vorderteil des Kleides rechts auf rechts an die Ärmel nähen.

24. Die Nahtzugabe an den Ärmelns versäubern.

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, Schnittmuster, Tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, nähen, Weihnachtswichtel, Nisse, Nähanleitung,

25. Am Halsausschnitt die Nahtzugabe an den Kanten einschneiden.

26. Die Nahtzugabe auf die linke Seite bügeln und den Halsausschnitt knappkantig versäubern.

27.  Auf den Rückteil je ein Stückchen Klettverschluss nähen.

28. Einen Rockteil rechts auf rechts an das vordere Kleidoberteil nähen.

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, Schnittmuster, Tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, nähen, Weihnachtswichtel, Nisse, Nähanleitung,

29.  Die beiden Rückenteile übereinander legen und zusammenheften, bevor ihr auch hier den Rock rechts auf rechts dran näht.

30. Kleid-Vorderteil und Kleid-Hinterteil rechts auf rechts legen und längs der Ärmelunterkante und den Seiten des Kleides zusammenheften und mit Geradstich zusammennähen.

Auch beim Kleid unbedingt die Nahtzugabe bei den Ärmeln einschneiden!!

31. Das Kleid wenden.

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, Schnittmuster, Tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, nähen, Weihnachtswichtel, Nisse, Nähanleitung,

32. Ein Dekoband an die Unterkante des Kleides nähen.

33. Da die Ärmel des Kleides so schmal sind, eine Stecknadel an die Hand der Puppe heften und damit den Arm durch den Ärmel ziehen.

34. Mit Sticktwist Augen und Mund sticken..

35. und einen Schal (Strickband) um den Hals binden.

Fertig ist das Tomtenissen-Mädchen!!!

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, Schnittmuster, Tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, nähen, Weihnachtswichtel, Nisse, Nähanleitung,

36. Je Stern zwei Teile rechts auf rechts legen, heften und zusammennähen.

Vergesst die Wendeöffnung nicht!!

37. Die Nahtzugabe zurück schneiden und auch hier die NZ in Ecken einschneiden.

38. Den Stern wenden, mit Füllwatte füllen und die Wendeöffnung mit der Hand zusammennähen.

39. Mit einer Heißklebepistole die Sterne an den Kranz kleben.

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, Schnittmuster, Tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, nähen, Weihnachtswichtel, Nisse, Nähanleitung,

40. Auf die rechte Seite eines Herzens ein Band an der markierten Stelle mit einer Naht fixieren.

41. Wer will kann die Herzen mit Dekobändern verzieren. Ich habe die Bänder einfach mit Textilkleber dran geklebt.

42. Die beiden Teile des Herzen rechts auf rechts aufeinander legen, heften und zusammennähen.

Auch hier die Wendeöffnung nicht vergessen!!

43. Das Herz wenden, mit Füllwatte füllen und die Wendeöffnung mit der Hand zunähen.

44. Die Herzen mit den Bändern an die Unterseite des Weidekranzes binden.

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, Schnittmuster, Tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, nähen, Weihnachtswichtel, Nisse, Nähanleitung,

45. Das Tomtenissen-Mädchen habe ich am Zipfel der Mütze an den Kranz genäht.

46. Dann habe ich die Puppe noch am Kleid (ich habe auch das Bein mitgenäht) an den Kranz gebunden.

47. In den Kranz band ich noch kleine Weihnachtsbaumkugeln.

48. Zum Schluss kommt noch ein hübsches Band zur Aufhängung des Weihnachtskranzes dran.

FERTIG!!

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, nähen, Nisse, Schnittmuster, tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, Weihnachtswichtel,


Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, nähen, Nisse, Schnittmuster, tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, Weihnachtswichtel,


Und nicht vergessen, jeden Tag bis Weihnachten gibt es für euch im Blogger-Adventskalender wunderbare Weihnachtsideen zum Nachmachen und Selbermachen!!

Blogger-Adventskalender, Mädchen, Nähanleitung, Schnittmuster, Tomtenisse, Tutorial, Weidenkranz, Weihnachtskranz, nähen, Weihnachtswichtel, Nisse, Nähanleitung,

Mit dabei sind:

Carina von DIY Carinchen
Katrin von Perlokraphy
Rini von Rinis Wollkiste
Saskiavon Farbenmaedchen
Susi von Susi Näht
Tanja von Aurelia Creative
Vivien, Kreavivität
Yvonne
und ich!

Schaut heute auch bei Carina vorbei, denn auch sie hat etwas hinter dem 3. Türchen versteckt!!

Damit ihr auch kein Türchen versäumt, könnt ihr euch für den Newsletter auf Susi´s Blog anmelden!!

Ich freue mich, wenn ihr dabei seid und wünsche euch eine herrliche und stressfreie Adventszeit!!


..eure Susanna




Verlinkt bei Sternenzauber, WeWoL und Nähzeit am Woende


 Back to top



Kommentare:

  1. Liebe Susanna,
    lass Dich ruhig rosa von Deinen Mädchen anstecken. Rosa ist eine tolle Farbe. Der Adventskranz ist sooo niedlich geworden.
    Es fasziniert mich immer wieder, wie Du so kleine Sachen nähen kannst. Das Tomtenissen Mädchen paßt perfekt zu dem Kranz.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie, dass du auch Rosa magst, spukt mir irgendwo im Hinterkopf herum! Da hab ich Glück, dass ich da nicht so falsch lag.. aber das mit dem "kleine Teile nähen" kann ich nur zurück geben, denke ich da an dein Paper Piecing mit Teilen so klein wie ein Centstück!!

      Löschen
  2. Der Kranz sieht wunderschön aus! Ich würde ihn sofort aufhängen. Aber mein Freund hätte dann wohl doch Einspruch wegen der Farbe. Zum Nachbastel also perfekt, da ich die Farbe selbst wählen könnte. Voll schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Vivien! Was die Weihnachtsdeko angeht, hat mein Freund nicht viel zu sagen, beziehungsweise ist es im ziemlich egal solange es ihm nicht ihm Weg steht :)
      Aber klar, das ist das Schöne am selbermachen, dass man sich die Dinge so gestalten kann, wie man es mag!
      Ganz lieben Gruß!
      Susanna

      Löschen
  3. Liebe Susanna,

    So ein toller Kranz! Die Farben und alles sind wieder genau stimmig. Echt cool! Das Tomtenissen-Mädchen ist auch sehr schön geworden. Ich finde ihn so viel schöner als schwarz-weiß gehalten.

    Was genau ist denn eigentlich ein Tomtenissen-Mädchen?

    <3-lichst eVa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, liebe Eva, danke!! Freut mich sehr, dass dir meine Farbwahl gefällt!
      In Skandinavien gibt´s schon seit eh und je tomtar (sg. ein tomte), kleine Gnome mit Zipfelmütze, die sich um Haus und Tiere kümmerten, wenn sie mit den Menschen gut gestellt waren. Mittlerweile ist dieser Volksglaube natürlich gestorben und der tomte wurde zum Weihnachtmann. Die tomtenissar (sg. tomtenisse) könnte man vielleicht als Weihnachtselfen bezeichnen, die dem tomte helfen, die Geschenke zu machen und zu verteilen. :)
      Ganz lieben Gruß!
      Susanna

      Löschen
  4. Meine liebe Susanna,

    den Kranz hast du wirklich wunderschön gestaltet! Ich war bereits beim bearbeiten der Bilder einfach hin und weg :)
    Mir gefallen die Farben so gut und iich muss Angie recht geben: Für solche filigranen Näharbeiten hätte ich wahrscheinlich gar keine Geduld :D
    Danke für die aufwändige Anleitung unnd wir freuen uns auch sehr, dass du dabei bist:)

    Ganz liebe und herzliche Grüße,
    deine Susi <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susi, wie mich das freut, dass dir mein Beitrag zum Adventskalender gefällt!!
      Da hast du wirklich eine tolle Aktion auf die Beine gestellt und ich freu mich jeden Tag auf´s Neue auf die Auflösung dessen was sich hinter den Türchen versteckt!!
      So viele wunderbare Ideen!
      Ganz lieben Gruß!
      Susanna

      Löschen
  5. Liebe Susanna,

    einen zauberhaften Kranz hast du hier wieder gezaubert.
    Gibt es denn jetzt keine Probleme bei euch? Wo doch nur ein Wichtelmäderl' im Kranz sitzt?
    Na, sicherlich hast du für deine Mädels zwischenzeitlich eh schon je eine genäht, oder?

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Ellen!!
      Ach nö, solange nicht Elsa, die Eiskönigin im Kranz sitzt, zeigt Irma bei sowas kaum Interesse! Aber sie sagt mir immer brav, was ich hören will: Mama, das ist auch schön. ;)
      Die Puppenspielerin ist definitiv Ruby von den beiden und sie hätte mir den Kranz bestimmt zerlegt, wär er ihr in Händen gekommen! :)
      Ganz lieben Gruß!
      Susanna

      Susanna

      Löschen
  6. LIEBES,
    (und ich darf Dich so nennen. Du könntest locker meine erwachsene Tochter sein ;-)). Heute morgen als ich den Beitrag las, dachte ich noch ... wow! eine schwarz weiße Arbeitsecke. Wer lebt den so elegant *lach*
    Gerade war der Paketbote da!!! ... hatten wir nicht über 2 (in Worten: zwei!) Deiner kleinen Gläschen "gesprochen"? Halleluja! ... und dann kam dieses riesengroße Paket hier an! *lach*.
    Wunderbar ... zauberhaft ... entzückend. Ich bin so wahnsinnig gerührt, dass kann ich gar nicht richtig in Worte fassen!
    Das kleine Mädchen von Tomtenissen hat schon ihren Platz gefunden. Gerade heute hatte ich auch ein bisschen Weihnachtsdeko ausgepackt und der Wandkranz paßt ganz perfekt zu meiner sonst so schlichten Art.
    Morgen wenn es wieder Tageslicht hat, werde ich erstmal Bilder machen und dann muss das an die große Glocke gehängt werden :o).
    Hab ganz vielen lieben Dank für diese tolle Überraschung.
    Und ich drück Dich fest :-*
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Paket ist angekommen!! Was war ich nervös und hatte große Angst, dass dir der Kranz nicht gefällt und dir zu kindisch ist! Wie ich schon geschrieben habe, ich wollte den Kranz passend zu deiner Einrichtung machen, doch irgendwie hat sich das RosaGen eingemischt :)
      Was war ich froh, als du dann meintest, du würdest dich über ein Gläschen freuen, denn so wusste ich, dass im Paket auf jeden Fall etwas drinnen ist, das dir eine wirliche Freude bereitet!
      Finde es aber richtig toll, dass der Kranz doch ein Plätzchen bei dir zu Hause gefunden!! Das freut mich riesig!!
      Ich wünsche dir und deinen Lieben eine wunderbare Weihnachtszeit!
      ..und schick dir einen ganz dicken Drücker!!
      Susanna

      Löschen
  7. Liebe Susanna, ich bewundere immer, wie sehr Du Dich für Deine Projekte ins Zeug legst, wie liebevoll Du sie gestaltest und wie ausführlich und toll Du die Anleitungen schreibst. Und jetzt sieht's noch so aus, als ob du jemand eine sehr große Freude mit einer sehr großen Überraschung bereitet hättest. Du bist einfach soooo lieb, ich freu mich wirklich sehr, dass wir uns kennengelernt haben. lg, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, liebe Gabi, du bist süß! Der Kranz ist ein Dankeschön an Angie, da sie mir schon letzten Winter eine riesige Freude mit einem Überraschungspaket gemacht hat. Darin waren selbstgestrickte Socken und ein toller Bricks-Schal. Da Angie (retrofrischling) eine sehr professionelle Handarbeiterin ist, hat es ewig gedauert, bis ich mich traute, ihr selber etwas zu nähen.
      Übrigens bin ich auch total happy, dich kennengelernt zu haben!! Du bist so eine herzliche und quirlige Person und es ist absolut klasse, dich nun persönlich zu kennen, nachdem ich deinen Blog und deine Werke so sehr bewundere!
      Ganz lieben Gruß!
      Susanna

      Löschen
  8. Der Kranz ist toll und modern genug. Rosa ist doch schön und ich finde auch das langbeinige Püppchen ist drollig.Das war bestimmt sehr aufwendig mit dem vielen Wendungen, aber es hat sich gelohnt.Ein sehr schön gestalteter Weihnachtskranz.
    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Iris! Danke für das liebe Lob! Es freut mich wirklich sehr, dass dir der Kranz und das Nissen-Mädchen gefallen!!
      ganz lieben Gruß!
      Susanna

      Löschen
  9. Wie toll du das wieder gemacht hast. Ich finde ihn bezaubernd...genau so wie er ist. Wahnsinnig viel Arbeit hast du investiert. schon allein das machen dauert ja und dann auch noch Anleitung und Schnitt....hach...bewunderswert! Ich hab es dieses Jahr nicht mal geschafft den Tilda-Wichtel zu nähen und das obwohl die nette Dame aus dem Nähcafe so freundlich war mir im Juli das eingelagerte Weihnachtsbuch raus zu kramen.
    Nächsten Sommer dann vielleicht... :-D....dabei würde diese Puppe meinem Sohn sicher gefallen. Ich musste bei deiner Rückantwort auch lachen. Chucky wird er wohl sein Leben lang meiden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anni, danke!
      Schön, dass er dir gefällt!
      Du hast ja genug andere Projekte am Laufen und nächstes Jahr kommt Weihnachten bestimmt! Da freut sich dein Kleiner bestimmt genauso noch über den ungruseligen Tilda-Wichtel!!
      Liebsten Gruß!
      Susanna

      Löschen

Schön, dass ihr hergefunden habt! Ich freue mich über jeden eurer Gedanken, Lob und Kritik!