Kopfzeile

Dienstag, 16. Februar 2016

Ein Täschchen für Stifte oder andere Kleinigkeiten..

Letzte Woche waren wir zu Peruns 3. Geburtstag eingeladen. Perun ist ein Spielkamerad von Irma und daher durfte auch Irma ein Geschenk für ihn aussuchen. Alles sollte blau sein und so bekam er blaues Play Doh, ein blaues Auto, blaue Stifte und ein schönes Memory Spiel von Djeco in einer blauen Box.

Eigentlich hatte ich nicht vor, ihm etwas zu nähen, denn erstens fand ich keine Zeit dafür und zweitens wusste ich echt nicht, was ich auf die schnelle einem dreijährigen Jungen nähen sollte.
Doch dann kamen meine Eltern spontan für eine Nacht nach Wien und meine Mama spielte den ganzen Vormittag mit Irma und Ruby. So entschloss ich, für Perun doch eine Kleinigkeit zu nähen und schneiderte ihm ein Täschchen für seine neuen blauen Stifte.

Die Stoffe für das Stiftetäschchen hat übrigens auch Irma ausgesucht..


kleines Täschchen mit Reißverschluss Nähanleitung

kleines Täschchen mit Reißverschluss Nähanleitung

kleines Täschchen mit Reißverschluss Nähanleitung


Da kleine Kinderhände in ihrer Feinmotorik doch noch sehr klobig sind, nähte ich das Täschchen etwas größer. Ausserdem finde ich die Größe auch praktisch, da ich bei Irmas Sammlung an Stiften sehe, dass der Platz schon gebraucht wird!

Wie´s gemacht wird, möchte ich euch nicht vorenthalten. Denn das Täschchen ist so einfach zu nähen und man kann es ja auch gerne für andere Kleinigkeiten verwenden. Ausserdem kann man die Größe der Tasche in seiner Länge und Breite ganz einfach verändern und nach eigenen Bedürfnissen zurecht schneidern!


kleines Täschchen mit Reißverschluss Nähanleitung



Man benötigt:

2 x Aussenstoff zu 30 x 20 cm
2 x Futterstoff zu 30 x 20 cm
2 x Volumenvlies (optional)
Reißverschluss mind. 32 cm lang


kleines Täschchen mit Reißverschluss Nähanleitung


1.  Lege den Aussenstoff mit der rechten Seite nach oben vor dich hin. Platziere den Reißverschluss mit der rechten Seite nach unten an der oberen Längskante des Aussenstoffes.

kleines Täschchen mit Reißverschluss Nähanleitung


2. Darüber wird der Futterstoff mit der linken Seite nach unten gelegt. Der Reißverschluss liegt nun zwischen Aussen- und Futterstoff. Hefte die drei Lagen zusammen..

kleines Täschchen mit Reißverschluss Nähanleitung


..oder wer will, kann noch ein Volumenvlies zur Verstärkung nehmen.

kleines Täschchen mit Reißverschluss Nähanleitung



4. Nähe die drei bzw. 4 Lagen mit einem Geradstich längs der Oberkante zusammen.

kleines Täschchen mit Reißverschluss Nähanleitung


5. Klappe die Stoffteile nach aussen und steppe sie längs des Reißverschlusses mit einem Geradstich knappkantig ab.

kleines Täschchen mit Reißverschluss Nähanleitung

kleines Täschchen mit Reißverschluss Nähanleitung


6. Nun kommt die andere Seite dran. Die Vorgehensweise ist die selbe.

Der Futterstoff wird längs der Reißverschlusskante mit der rechten Seite auf die linke Seite des Reißverschlusses gelegt.

kleines Täschchen mit Reißverschluss Nähanleitung


Der Aussenstoff wird mit der rechten Seite auf die rechte Seite des Reißverschluss platziert.

kleines Täschchen mit Reißverschluss Nähanleitung


Darüber kommt noch das Volumenvlies.

kleines Täschchen mit Reißverschluss Nähanleitung


7. Die Lagen werden längs des Reißverschlusses zusammengnäht, nach aussen geklappt und zur Fixierung längs des Reißverschlusses knappkantig abgesteppt.

kleines Täschchen mit Reißverschluss Nähanleitung


8. Wer will kann natürlich schon vorher, bevor der Reißverschluss dran genäht wird,  jeglichen Schnickschnack auf den Aussenstoff sticken oder nähen.

So oder so, hat man den Reißverschluss zwischen die Stoffteile genäht, ist nun die letzte Chance noch etwas drauf zu applizieren.

kleines Täschchen mit Reißverschluss Nähanleitung


ACHTUNG!!! Die Applikation NUR auf den Aussenstoff (auf dem Bild mit Volumenvlies) nähen. Den Futterstoff NICHT mitnähen!!

kleines Täschchen mit Reißverschluss Nähanleitung


kleines Täschchen mit Reißverschluss Nähanleitung


9. Die beiden Aussenstoffe und die beiden Futterstoffe rechts auf rechts längs der Unterkante zusammennähen. der Reißverschluss liegt in der Mitte.

kleines Täschchen mit Reißverschluss Nähanleitung


10. Den Reißverschluss öffnen..

kleines Täschchen mit Reißverschluss Nähanleitung


.. und das Ende, wo der Reißverschlussschieber den Reißverschluss noch zusammenhält, durch den Stofftunnel ziehen. So wird das Täschchen gewendet.




11. Der Futterstoff des Täschchen sollte nun aussen liegen.



12. Im nächsten Schritt werden die beiden offenen Breitseiten des Täschchens zusammengehäftet. Dabei liegt der Reißverschluss in der Mitte!!

An beiden Seiten wird der überschüssige Reißverschluss bis zur Stoffkante abgeschnitten. Dabei nicht vergessen, den Reißverschlussschieber hinein zu schieben, sodass er zwischen den beiden Stoffteilen liegt!!!




13. Die Breitseiten der Taschen werden mit einer Nahtzugabe von etwa 0,5 cm mit Geradstich zusammengenäht und mit Zickzackstich versäubert. Um die Naht zu verstärken, kann man auch öfters über den Reißverschluss nähen.



14. Nun werden die Seiten eingedrückt.  Dabei entstehen seitlich zwei Dreiecke. Etwa 3 cm von der äusseren Spitze des Dreiecks wird eine Naht gesetzt. Ich hoffe das Bild erklärt es besser!!



15. Die beiden Dreiecke werden bis etwa 0,5 cm zur Naht wegschnitten. Die Naht mit Zickzackstich versäubern.



16. Das Täschchen wenden. So sehen dann die Seiten aus..



..und das Täschchen kann nach Belieben befüllt werden!!

mit Applikation

mit Applikation



Das Stifte-Täschchen verlinke ich noch bei Dienstagdinge, HOT, Creadienstag, Kiddikram, Create in Austria, CrealopeeTT, Meertje, Made4BOYS und WeWoL!



Back to top

Kommentare:

  1. Liebe Susanna,
    Perun muss sich über das schöne Täschchen sehr gefreut haben. Kinder lieben solche Kleinigkeiten sehr. Und die Stifte haben jetzt auch ihren Platz gefunden.
    Das Tutorial ist sehr hilfreich zum Nachnähen.
    Dankschön dafür :-).
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Angie! Seine Mama hat sich mehr darüber gefreut.. Perun schnappte sich gleich das Auto und war damit schon super happy! :)

      Lieben Gruß!!
      Susanna

      Löschen
  2. Das Täschchen ist super schön geworden - genau richtig für all die schönen blauen Geschenke!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  3. Richtig schön. Und mal eine andere Variante zum Verbreitern, super :)

    AntwortenLöschen
  4. Perfekt! So ein tolles Geburtstagsgeschenk, das wird sicher fleißig verwendet.
    1000 Dank auch für die Anleitung, das können wir hier gut gebrauchen. Bisher wurden die Malstife in einer Holzkiste aufbewahrt, die ist aber schon fast zu klein :)
    LIebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine! Schön, dass dir das Stiftetäschchen gefällt! Man näht es in Windeseile, aber wie ich finde, ist eine Holzkiste auch eine sehr praktische Stifteaufbewahrung..

      Lieben Gruß!
      Su

      Löschen
  5. Sehr schöne Idee von dir - und tolles Tutorial! Super gemacht! Grüße Sascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sascha! Freut mich, dass dir das Täschchen gefällt!

      Lieben Gruß,
      Su

      Löschen
  6. Huhu Susanna,

    danke für die tolle Anleitung :) so kann man natürlich auch eine Tasche nähen. Kenne das nur so, dass die ganzen Nähte innen vernäht und unsichtbar dadurch sind. Deine Version sieht aber sehr sauber aus. Dankeschön :)

    Der Aufnäher gefällt mir übrigens sehr gut ^^

    Viele Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ramona!! Ja, es wäre auf jeden Fall schöner, wenn auch innen die Nähte versteckt sind!! Hatte ich auch ehrlich vor, doch mit der easy Methode, die Seiten zu nähen, fand ich keinen logischen Ansatz dies zu bewerkstelligen und da ich ja nicht so viel Zeit hatte zu grübeln, kam dies dabei raus.
      Wie ich im Nachhinein finde, stört´s auch innen gar nicht + das Täschchen mit auf diese Art zu nähen, geht so flott und super easy :)

      Lieben Gruß!
      Susanna

      Löschen
  7. Diese Quader Täschchen sind einfach immer super und so universell einsetzbar... deines ist ganz besonders schön... schlicht und doch mit Pepp
    LG bIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Birgit!
      Ja, die sind super, weil sie so easy zu nähen sind! Macht Spaß zwischendurch ganz schnelle Projekte zu haben :)

      Lieben Gruß,
      Susanna

      Löschen
  8. Liebe Susanna
    Das ist eine tolle Anleitung - vielen Dank... Da könnte sogar ich mich mal daran wagen, so ein Täschen zu nähen... =)
    Deinen Blog finde ich sehr sympathisch - da werd ich sicher wieder mal einen Besuch abstatten =)
    Liebe Grüsse
    Debby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Debby! Freut mich sehr, dass du vorbei geschaut hast und dass dir mein Blog gefällt!!

      Lieben Gruß,
      Susanna

      Löschen

Schön, dass ihr hergefunden habt! Ich freue mich über jeden eurer Gedanken, Lob und Kritik!