Kopfzeile

Montag, 2. März 2015

Rezept Trüffelpralinen mit Kardamom..

Ganz wider meiner Vorstellung ist Trüffel sehr einfach zu machen.

Auf den Bildern sieht man leider nicht wie cremig der Trüffel eigentlich ist. Ich habe die Pralinen frisch aus dem Kühlschrank fotografiert und da ist die Trüffelcreme noch etwas fester.
Also am besten die Trüffelpralinen bei Zimmertemperatur genießen, dann sind sie wunderbar cremig.


Rezept




 Zutaten:
150g  Vollmilchschokolade

100 g weiße Schokolade

70 ml Schlagsahne

30 g weiche Butter

1 TL gemahlenen Kardamom

Für die Glasur:
200 g weiße Schokolade
rote Lebensmittelfarbe
Dekorzucker














1. 100 g weiße Schokolade in der Packung im Backrohr bei 40 °C zum Schmelzen bringen. Oder über dem Wasserbad zum Schmelzen bringen.

Dabei muss man unbedingt einige Dinge beachten:

* Das Wasser darf nicht zu heiss sein, etwa 40° C, damit die Schokolade nicht rau wird.

* Die Schokolade darf absolut nicht mit Wasser in Berührung kommen - daher auch die Silikonform vor Wasserspritzern schützen!

4. Damit die Schokolade ihren Glanz erhält, wird die geschmolzene Schokolade noch Temperiert. Dabei wird die erhitzte Schoko wieder abgekühlt. Da gibt's verschiedene Methoden. Ich habe die Impfmethode angewendet.
Man nimmt die Schüssel mit der geschmolzenen Schokolade vom Wasserbad und vermengt nach und nach gehackte kalte Schokoladestückchen. Durch das einrühren schmelzen die kalten Stückchen und kühlen damit die Schokolade ab.

Hier findet ihr noch eine gute Beschreibung für das Temperieren von Kuvertüre bzw. Schokolade.


Rezept2. Schlagsahne in einem kleinen Topf aufkochen, die Herdplatte ausschalten und den Topf aber auf der Herdplatte stehen lassen.

3. In die Sahne das Kardamompulver verrühren.

4. Dann die Vollmilchschokolade in große Stücke teilen und in die Sahne legen. Beginnt die Schokolade zu schmelzen, alles langsam verrühren.

5. Die flüssige weiße Schokolade hinzufügen und weiter verrühren.

6. Sobald die Masse nicht mehr heiß, sondern nur noch warm ist, nach und nach die Butter einrühren.

7. Anschließend die Masse in eine mit Backpapier ausgelegt Form gießen und über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.




8. Am nächsten Tag die weiche Masse in kleine Stücke schneiden, die Stücke zu Kugeln rollen und auf ein Backpapier legen. Im Kühlschrank kalt stellen.


Rezept




9. Während dessen 200 g weiße Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und nach Belieben rote Lebensmittelfarbe hinzufügen.




10. Die gekühlten Trüffelkugeln mit einer Pralinengabel, eine ganz normale Gabel tut´s aber auch, in die geschmolzene Schokolade tunken und auf ein Backpapier legen. Wer will, kann noch Dekorzucker darüber streuen.




11. Die Schokolade aushärten lassen und genießen.











Das Rezept mit Bilder findet ihr auf der Seite von Himmlische Süßigkeiten




Back to top

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Schön, dass ihr hergefunden habt! Ich freue mich über jeden eurer Gedanken, Lob und Kritik!