Kopfzeile

Dienstag, 5. Januar 2016

Katz und Maus..

Diese Weihnachten war für Irma super aufregend.

Schon der Adventskalender war unglaublich spannend für sie. Vladimir erzählte ihr, dass, während sie schläft, ein Tomtenisse die kleinen Überraschungen im Adventskalender bringt und das brachte ihr aber auch schlaflose Nächte, da sie es kaum erwarten konnte, das nächste Adventskalenderpäckchen zu öffnen.

Letztes Jahr war Irma zu klein und verstand den ganzen Trubel zu Weihnachten nicht, aber dieses Jahr war sie voll dabei und als ich sie fragte, was sie sich denn nun vom Weihnachtsmann wünscht, antwortete sie:  

Ein pinkes Päckchen mit einem pinken Band und einer pinken Katze drin!

Muss ich erwähnen, dass Pink Irmas neue Lieblingsfarbe ist?

Der Weihnachtsmann kramte alles was Pink und Rosa ist zusammen, packte es in ein Päckchen und legte es unterm Weihnachtsbaum..




Die kleine Dame war das Jahr über anscheinend sehr brav gewesen und bekam von allen Seiten viel zu viele Geschenke, aber das pinke Päckchen war ohne Frage, dass erste das geöffnet werden musste..



..und drin war diese Reizüberflutung an Pink und Rosa in Tutu und Ballerinaschuhen:

Schnittmuster Nähanleitung

Schnittmuster Nähanleitung


Als Vladimir mein Werk das erste Mal sah, musste er richtig lachen und meinte nur: Die ist so hässlich, aber Irma wird sie LIEBEN!
Ich muss leider auch sagen, dass Rosa schön langsam etwas nervig wird und dass Irma plötzlich Pink super cool findet, macht´s auch nicht besser. Nimmt man´s genau, ist da ja auch gar kein Unterschied!
Aber für Irma ist Pink das neue Rosa!

Aber die Kleine hat sich tatsächlich riesig gefreut und schleppt nun die Katze von A nach B und das macht mich sehr glücklich.

Für Ruby nähte ich eine Maus die rasselt und ein Schwänzchen mit Holzperlen dran. Da kann sie drauf rumknabbern, was ja mit ihren 7 Monaten eines ihrer großen Leidenschaften ist.

Die Maus bekam nur ein lila Näschen und eine Holzperle ist auch Lila bzw. Violett, ansonsten habe ich mich nicht an die strenge Farbenverteilung von Irma gehalten.
Wer neugierig geworden ist, kann in meinem Post Ein rosa Hase für Irma Näheres dazu lesen.


Schnittmuster Nähanleitung

Auch diesmal muss ich leider sagen, dass ich das Schnittmuster und die Nähanleitung für die Katze und die Maus samt Kleidung erst etwas später online stellen werde. Ich bin einfach noch nicht dazu gekommen, die Festtagsstimmung hat mich etwas träge gemacht..

Hier seht ihr die beiden noch Mal vor dem Haus meiner Eltern wie sie am 1. Weihnachtstag etwas Sonne tankten..

Schnittmuster Nähanleitung

..und hier von hinten, wo sie versuchten abzuhauen, da sie von meiner Fotografiererei genug hatten.

Schnittmuster Nähanleitung


God Jul min stora rosa flicka
och min lilla bebis!



Back to top

Kommentare:

  1. Liebe Susanna,
    da muss ich Vladimir aber wiedersprechen. Die Katze ist niedlich und so etwas wird von Kinder nunmal geliebt.
    Die rosaliebe scheint genetisch bedingt zu sein und betrifft kleine Mädchen wohl am häufigsten ;-). Meine Nichte hat rosa als kleines Mädchen auch immer geliebt und weiß Gott, sie wird nicht "mädchentypisch" erzogen!
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie, danke für dein liebes Kommentar! Jaja, die Rosa-Phase machen wohl die meisten Mädchen und Eltern ;) durch. Und solang man den Kleinen damit eine Freude bereiten kann, ist das ja auch sehr schön..

      Lieben Gruß!

      Löschen
  2. Die sind wieder absolut zum schießen die zwei! Klasse! Ich find das toll, dass du das Spielzeug selbst nähst, da weiß man einfach was man hat :)).

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Anna! Ja schon fein, dass die Kleinen mit solchen Figuren Spaß haben und ich mich ein bisschen austoben darf. Bis dann das kritische Auge Überhand nimmt und Ballerinakleid und Rosa nicht mehr genug sind, dann stellt sich die Frage, ob ich ihnen das Spielzeug noch selber nähen darf..

      Lieben Gruß!

      Löschen

Schön, dass ihr hergefunden habt! Ich freue mich über jeden eurer Gedanken, Lob und Kritik!