Kopfzeile

Samstag, 21. Januar 2017

DIY Schokoladen-Geschenkbox..




Gestern habe ich euch meine Schokoladenkreationen gezeigt, die ich den Mädels beim 2. Wiener Bloggertreffen mitgebracht habe und heute gibt es für die Geschenkbox das Tutorial.  



Da es keine Standardgröße für selbst gemachte Schokoladentafeln gibt, habe ich keine Vorlage für euch zum downloaden. Aber es ist ganz einfach den Grundriss der Geschenkbox aufzuzeichnen.



Man benötigt:
Folie - ich nahm Schutzhüllen für Grußkarten
festes Papier für die Box
stabilen Karton als Unterlage für die Schokolade
Lineal oder Geodreieck
Bleistift
Schere
doppelseitiges Klebeband
Papierkleber
Einmalhandschuhe

1. Zuerst müsst ihr eure Schokolade abmessen.

In meinem Fall ist die Schokolade ca. 8 x 8 cm und beinahe 2 cm hoch.

2. Nun schneidet ihr die Folie zurecht. Hierbei empfielt es sich mit Einmalhandschuhen zu arbeiten, denn Fingerabdrücke auf der Folie sind nicht so schön.

Für meine Schokolade nahm ich eine Größe von 8 (Länge) x 22 cm (2 x Breite + 4 cm extra)

Ich würde Schokoladetafeln immer über die Breitseite mit Folie einschlagen. Wäre meine Schokolade zum Beispiel 13 x 6 cm groß, so würde ich das Stück Folie in der Größe 13 x 16 cm zuschneiden.


3. Die Schokolade auf die Folie legen, mit der Folie umwickeln und an der Unterseite der Schokolade die Folie mit doppeltem Klebestreifen zusammenkleben.


4.  Nun wird gezeichnet.. Meine Schokolade ist 8 x 8 cm groß und reichlich belegt, sodass sie fast 2 cm hoch ist.

- Fangt mit dem Boden an.
 Länge und Breite der Schokolade aufzeichnen.

- An jeder Seite des Bodens kommt nun die Höhe der Box dazu. Bei mir 2 cm, bei einer Standardschokolade reichen bestimmt auch 1 cm.

- An der oberen Längsseite kommt der Deckel dran, der die gleiche Größe wie der Boden hat.

- An den Seiten kommen 2 cm zum Einschlagen und an der Unterseite 3 cm.


5. Es reicht wenn ihr eine Markierung für die Höhe macht, so habt ihr später nicht so viel wegzuradieren.

6. Ist die Box aufgezeichnet, wird sie ausgeschnitten.

7. Mit Hilfe eines Geodreiecks oder Lineals macht ihr die Kanten der Box. So werden die Kanten schön gerade. Das Lineal sollte dafür nur nicht zu dick sein, sonst klappt´s nicht so gut.


8. An jeder Seite des Bodens der Box und  an der Höhe legt ihr das Geodreick an und faltet das Papier längs des Geodreicks hoch.

Damit die Kante gut hält,die Papierfalte fest drücken.


9. Sind alle Kanten der Box definiert, wird geklebt.

Die Seiten einschlagen und an der Unterkante etwas Kleber geben.
An der Innenseite des unteren Einschlages kommt auch etwas Kleber (die Stellen sind im Bild mit einem blauen X markiert) und fest zusammendrücken.
Dabei schauen, dass die Kanten schön übereinander liegen und trocknen lassen.


10. Nun ist die Box schon fast fertig. Damit die Box noch stabiler wird, schnitt ich ein festes Stück Karton in der Größe des Boxbodens aus.

Karton in die Box schieben, Schokoladentafel hineinstecken und die Box verschliessen.
Dafür an der Innenseite des Deckels und am unteren Einschlag der Box (im Bild blau markiert) doppelseitige Klebestreifen kleben, Deckel drauf drücken und fertig ist eure Schokoladen-Geschenkbox!


11. Den Deckel könnt ihr natürlich nach Lust und Laune gestalten.

Ich machte für jede Sorte Schokolade ein Label in einer bestimmten Farbe mit Info über den Inhalt der Box. Ausdrucken, ausschneiden, aufkleben.. verschenken :)




Ich hoffe, ich konnte es verständlich erklären und wünsche euch viel Spaß beim Selberbasteln und verschenken!

Morgen ist es soweit, da werde ich euch endlich verraten, was es mit der GeschenkStoff Challenge 2017 auf sich hat und dann gibt´s ja auch noch ein Überraschungsgeschenk!!!

Ich freu mich riesig, wenn ihr dabei seid!



..eure Susanna






Back to top

Kommentare:

  1. Liebe Susanna,

    ein tolles Tutorial und eigentlich auch schnell gemacht! Danke für's Zeigen und Erklären! :-*

    <3-lichst Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Eva!! Schön, dass dir meine Schokoboxen gefallen!
      Ganz lieben Gruß!
      Susanna

      Löschen
  2. Super Susanna und vielen Dank fürs Teilen... ich verlinke das mal beim IdeenREICH (http://www.createinaustria.at/p/ideenreich.html).
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit, danke! Freut mich sehr, dass dir mein Beitrag gefällt und du ihn sogar ins IdeenREICH verlinkst!!
      Ganz lieben Gruß!
      Susanna

      Löschen

Schön, dass ihr hergefunden habt! Ich freue mich über jeden eurer Gedanken, Lob und Kritik!