Kopfzeile

Dienstag, 10. November 2015

Man findet ..und dann kam irma auf familista.de!!

..und ich bin stolz wie Bolle!!!

Nachdem ich den ganzen September keine Zeit für gar nichts hatte und schon ziemlich frustriert war
- nachzulesen auf meinem Ich-bin-so-arm-Post -
setzte ich mich vor die endlose Liste an E-Mails und stöberte diese durch. Ist was dabei, dass ich nicht versäumen sollte?
Ungelogen, nach einem Monat des konsequenten Ignorierens waren mehr als 500 (!) E-Mails in meinem Ordner, die darauf warteten, beachtet zu werden.

Zwischen zig social media Nachrichten - jemand hat seinen Status geändert und su, du hast schon lange nichts mehr gepostet - schummelte sich eine E-Mail von familista.de ein.
Da stand: Dein Blog ist toll, wir würden gerne eine Idee von dir online stellen. 
WIE? Da meint jemand meinen Blog?

Da musste ich ganauer schauen und landete auf der Seite des Familien-Online-Magazins familista.de. Einmal reingeschnuppert, saß ich den ganzen Abend und las einen Artikel nach dem anderen.

Du findest dort tolle Beiträge über Themen rund ums Familienleben: 
mit Kindern reisen, ob WOOFing oder Camping
Gesundheit und Ernährung
Kind und Job
Kind und Dein Leben als Mutter oder Vater
viele tolle Deko- und Geschenks-Ideen
Hochzeitsspecials (ich schwöre, das ist wie dein Online-Hochzeitsplaner!)
Berichte von Mamis für Mamis
aber auch Themen der Liebe, ohne Kind, für ihn und für sie
etc.

So viel zu lesen, dass es sinnlos ist - da unmöglich, alles aufzuzählen!

Schaut mal rein! Ich bin begeistert vom Familienmagazin und bin seither Dauergast.
Am besten gefällt mir, dass die Artikel sehr persönlich und von Menschen geschrieben werden, die sich nicht nur über das geschriebene Thema informiert haben, sondern es auch leben.
Viele Blogger/innen werden eingeladen mitzuwirken und dies macht das Magazin zusätzlich sehr lebendig.

Daher macht´s mich riesig stolz, dass man nun auch von meiner Arbeit einen Beitrag auf familista.de findet. Präsentiert werden die Kinderwagenkette, das Mobile und der Kinderwagenanhänger, die ich für den kleinen Frank genäht habe.

Ein großes DANKE an Katharina, die dies in die Wege geleitet hat und mir damit einen Kick an Selbstbewußtsein bezüglich meines Bloggerschaffens, schenkte und an Jasmin, die einen so schönen Artikel geschrieben hat, dass es mir die Röte ins Gesicht trieb.

Hier der Link zum Artikel: http://familista.de/kindkegel/babygeschenke-naehideen/





Back to top

Kommentare:

  1. WOW toll freu mich für dich. Die Sachen sahen ja auch soooo süß aus. Lese mir gleich mal den Artikel durch :-)

    LG Susanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Susanne!! So ein liebes Kommentar!! Da freu ich mich doch gleich noch viel mehr über den Artikel!

      Liebe Grüße!!

      Löschen
  2. Hey,
    das freut mich zu lesen :) dass du da drauf stolz bist, kann man hier richtig rauslesen! Werde auch mal dem Link folgen und gucken, was in dem Magazin so los ist....

    LG
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ramona,
      wie lieb, dass du dich für mich freust!! Ja, ich kann´s nicht verbergen, dass ich stolz bin. Vor allem da mein Freund n Tag zuvor, als ich ihm meine neueste Kinderwagenkette gezeigt habe und nicht ganz so zufrieden damit war, meinte, : "Ja, aber die Kinderwagenketten machst du ja auch nicht so gut, die Stoffpüppchen gefallen mir besser." Da tut´s schon gut, wenn´s dann doch bei jemand anderes anklang findet. :)

      Liebe Grüße!!

      Löschen

Schön, dass ihr hergefunden habt! Ich freue mich über jeden eurer Gedanken, Lob und Kritik!