Kopfzeile

Donnerstag, 23. Juli 2015

Malen, alles was geht! Unsere Hitzewelle-Beschäftigungstherapie 2

Backen macht nur kurz Spaß, daher mussten wir noch mehr Arten der Beschäftigung finden, die nicht alltäglich sind, um unser Sommerloch zu überbrücken.
Irma malt gern, aber um die Farbenpracht in unserem Zuhause im Rahmen zu halten, gab´s bei uns bislang nur die "ungefährlichen" Buntstifte, die zwar an Wänden gut haften, aber zumindest nicht an Haut und Kleidung.

Mir tut´s schon leid, dass Irmas Sommer, nun da Ruby da ist, etwas weniger spannend ist, als er sein könnte und so kramte ich die aufregenden Wasserfarben raus.
Es begann harmlos und Irma tobte sich auf Blatt Papier und Tisch aus. Doch schnell entdeckte sie, wie gut man damit auch die Hand bemalen kann...



 Und wenn Hand geht, dann doch auch das Gesicht!



Nun will sie jeden Tag malen, aber nicht auf Papier...


Also besorgte ich richtige Schminkfarbe in einem Kostümladen bei uns in der Nähe. Da habe ich Glück, dass so ein Laden bei uns um´s Eck ist, denn Fasching ist ja schon längst vorbei und somit gibt´s keine Schminke in den Drogerieläden. Am liebsten ist Irma ein rosa Tiger und Mama wird nun auch gleich mit angemalt...





Ich find´s ja eigentlich nicht so toll, wenn schon die kleinen Mädels Nagellack tragen. Aber das hat Irma auch geschafft, mich dazu zu überreden. Jetzt hat sie auch noch pinke Finger- und Zehennägel.




Also bitte ALLES mit FARBE!!




Back to top

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Schön, dass ihr hergefunden habt! Ich freue mich über jeden eurer Gedanken, Lob und Kritik!