Kopfzeile

Mittwoch, 23. April 2014

Irmas ERSTER Geburtstagskuchen!

Die Zeit vergeht wie im Flug und unsere kleine Irma feiert schon ihren ERSTEN Geburtstag!

Rezept


Da muss eine festliche Geburtstagstorte schon sein, auch wenn´s nur für uns Großen war.
Denn ich bin der Meinung, was Irma noch nicht weiß, macht sie nicht heiß, so bekam unser Geburtstagskind statt Torte püriertes Obst.
Das kümmerte die Kleine aber gar nicht, da sie voll auf beschäftigt mit ihren vielen Geburtstagsgeschenken war.



Rezept



Regenbogentorte
 
Für den Kuchenboden:
6 Eier
5 dl (500 ml) Zucker
2 TL Vanillezucker
100 g Butter
2 dl (200 ml) Milch
7 dl (700 ml) Mehl
4 TL Backpulver
abgeriebene Schale von 2 Zitronen
1 Prise Salz

Butter und Brösel für die Form oder 
Backpapier zwischen Formboden und 
Formrand einzwicken und das 
herausstehende Papier abschneiden.

Rote und gelbe Lebensmittelfarbe

Erdbeermarmelade (z.B. Uschis herrliche selbstgemachte Marmelade!)

Für´s weiße Schoko-Frosting:
300 g Frischkäse
100 g Magerquark/Topfen
3 TL Butter
1 TL Vanillepulver
250 g weiße Schokolade

Deko:
was das Herz begehrt
z.B. Zuckerfiguren, Zuckerstreusel und frisches Obst


Kuchenboden:
1. Den Ofen auf 175 °C vorwärmen.

2. Eier, Zucker und Vanillezucker weiß und schaumig schlagen.

3. Butter schmelzen, die Milch dazu geben und in die Eiermischung einrühren.

4. Mehl, Backpulver, Salz und die geriebene Zitronenschale mischen und vorsichtig unter die Eier-Milch-Mischung heben.

5. Den Teig in 4 Teile teilen.

RezeptZu einen Teil rote Lebensmittelfarbe geben. So viel Farbe, sodass der Teig richtig rot wird.

Zum zweiten Teil Teig nur wenig rote Farbe hinzu mischen, so wird der Teig rosa.

In den dritten Teil etwas gelbe Farbe und ein klein wenig vom Rot geben, so wird der Teig orange.

In den vierten Teil des Teiges die gelbe Farbe hinzu mischen.

6.  Einen Teil des Teiges in eine gefettete und gebröselte Form (oder Backpapier!) geben und etwa 20 Min. in den vorgeheizten Ofen geben. Mit einem Zahnstocher testen, ob der Teig schon durch ist. Den fertigen Kuchen aus dem Ofen geben und auskühlen lassen.

7. Mit den restlichen Teilen genauso vorgehen.

8.  Auf den ausgekühlten roten Kuchenteil Erdbeermarmelade streichen und den rosaroten darüber legen. Genauso fortfahren, bis alle Teile übereinander liegen.

Frosting:
9. Die weiße Schokolade langsam über einem Wasserbad schmelzen lassen.


10. Den Frischkäse, den Magerquark (Topfen), Vanillepulver und die Butter mit einem Rührgerät zu einer cremigen Masse verrühren.

11. Portionsweise die geschmolzene Schoki hinzu geben.

Deko:
12. Das Frosting gleichmäßig auf den Kuchenturm verteilen und nach Lust und Laune verzieren.

13. Den Kuchen kaltstellen und eine halbe Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, damit das Frosting durch die kalte Butter nicht zu hart ist.

Back to top

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Schön, dass ihr hergefunden habt! Ich freue mich über jeden eurer Gedanken, Lob und Kritik!